Wenn die Blätter ihre schönste Färbung haben und man den See fast für sich allein hat, heißt es Leinen los für unser Kuttertour. Ausflugsziel war dieses Mal wieder die Malge. Leider nur mit einem Kutter, dafür auf zwei Tage verteilt.

Den Winter über sah es vor und in der Werkstatt aus als wäre unser Verein zum Atommüllzwischlager mutiert. Doch hier können wir Entwarnung geben, es wurden nur sieben Stegtonnen renoviert.  Die 8mm starken Stahltonnen wurden teilweise letztmalig in den 80er Jahren renoviert und liegen insgesamt schon ca. 50 Jahre im Wasser.

Am 1. Mai findet das diesjährige Ansegeln wieder gemeinsam mit den Sportfreunden vom Nachbarverein Medizin statt.  Der Wetterbericht sagt 3 Bf vorher. Wir hoffen auf rege Beteiligung.

 Bildquelle Frühlingsbild
Marco Barnebeck(Telemarco)  / pixelio.de

2

Die Segelsaison neigt sich dem Ende. Am 29.09. absolvierten wir zusammen mit den Medizineren die letzte gemeinsame Ausfahrt. Das Wetter war uns hold und der Herbstwind bließ mit stattlichen 3-4 Bf. Viele Segler erweiterten den vorgegebenen Kurs um einen sportlichen Ritt über den Breitlingsee. Mit dabei zum ersten Mal zwei 7 Wochen junge Fockäffchen.
Der gemütliche Teil mit Bierchen und Gegrilltem folgte am Nachmittag auf dem Gelände des SVMB . Für Aufsehen sorgte ein gut gekleideter älterer Herr...

Böige 3-4 Windstärken sorgten für eine sportliche Ausfahrt über den Plauer See. Gegen Mittag zog dann schon der Duft von frisch gebratenen Kartoffelpuffern über das Vereinsgelände. Das wunderbare Spätsommerwetter und die leckeren Puffer machten gute Laune.  Eine gelungene Veranstaltung!

Ganz ohne großes Gewese absolvierte Willi mit seiner Nordstern am späten Nachmittag einige erste Proberunden auf dem Quenzsee unter eigener Motorkraft.  Glückwunsch Willi!